VW Sharan 7N 2.0 TDI Test

21.05.2012 22:33    |    Bericht erstellt von tdnyh

Galerie
2012-sharan-vorne 2012-sharan-hinten

Gesamtfazit zum VW Sharan 7N 2.0 TDI Test

Aus diesen Gründen kann ich den VW Sharan 7N 2.0 TDI empfehlen:

- Riesiges Platzangebot

- Auch mit 3. Sitzreihe Kofferraum noch sinnvoll nutzbar

- Variabilität

- Bedienkomfort

- Verfügbare Extras

- Mit dem 170 PS TDI Motor gut motorisiert

- Exzellente Geräuschdämmung

- Ausleuchtung der Fahrbahn (dyn. Xenon, Abbiegelicht)

- Sicherheitsausstattung

- Tauglichkeit als Familienwagen (vom Preis mal abgesehen)

Aus diesen Gründen kann ich den VW Sharan 7N 2.0 TDI nicht empfehlen:

- Mit dem 1.4 TSI untermotorisiert, Dauerhaltbarkeit?

- Parkassi 2.0 ist eine überflüssige Spielerei, in der Praxis zu langsam

- Nervige Mängel (Dröhnen, abfallende Verkleidungen, frühe Defekte)

- Träges / schwerfälliges Fahrverhalten (schwerer Wagen)

- Gurtführung bei den integrierten Kindersitzen ist miserabel gelöst

- Farbauswahl ist sehr eingeschränkt

- Aussen- und Innendesign ist nicht der Brüller

- Materialien entsprechen z.T. nicht der Preisklasse (viel Hartplastik)

- Meine früheren VWs waren sorgfältiger konstruiert und montiert

- Preislich ist der neue VW Sharan in meinen Augen völlig entrückt

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug VW Sharan 2 (7N) 2.0 TDI
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart Van
Kilometerstand 50000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von tdnyh 3.5 von 5
Gesamtwertung VW Sharan 2 (7N) 4.0 von 5

Einleitung

 

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot in allen 3 Sitzreihen
  • + Grösse Kofferraum
  • + Variabilität
  • + Sehr gutes, dynamisches Bi-Xenon-Licht (optional)
  • + Sensorik Scheibenwischer und Licht funktioniert zuverlässig
  • - Rechter Scheibenwischer wischt exakt ins Sichtfeld
  • - Handschuhfach viel zu klein für die Fz-Grösse
  • - Aussenspiegel sind sehr klein und verschmutzen schnell
  • - Rückfahrlampen sind ein Witz, man sieht gar nichts damit
  • - Gurtschlaufen bei integr. Kindersitzen fallen dauern ab (Druckknopf)
  • - Einfüllöffnung Ad-Blue-Tank im Kofferraum
  • - Trennnetz (optional) zu schmal, in meinen Augen ein Sicherheitsrisiko
  • - Materialwahl (zu viel Hartplastik im Sichtbereich)

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Elastischer und drehfreudiger TDI-Motor
  • + Sehr laufruhig (ein Quantensprung zum Rumpel-Düse...)
  • + Gut abgestuftes 6-Gang-Getriebe, leicht und exakt schaltbar
  • + Verbrauch zwischen 7 und 8 Liter/100km
  • - Der satte Durchzug früherer TDI's ist weg
  • - Mit voller Zuladung in den Alpen ist sogar der 170 PS TDI grenzgängig
  • - Nervtötendes Dröhnen unter Last (bei ca. 1200 - 1500 U/Min)

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gute, leichtgängige Lenkung
  • + Wirksame und standfeste Bremsen
  • - Riesiger Wendekreis, in engen Parkhäusern mühsam
  • - Relativ träges und schwerfälliges Fahrverhalten

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr leises Innengeräusch (auch mit Diesel)
  • + Komfortbetontes, sicheres Fahrwerk
  • - Heizung im Winter grenzgängig
  • - 0.5° Temperaturrastung nicht vorhanden (MJ 2011/12)
  • - Bedienung Tempomat verbesserungsfähig (Abstufung)
  • - Sehr weiche Abstimmung (Serienfahrwerk)

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - VW: Kennt man einen, kennt man alle...
  • - Design wenig aufregend
  • - Sehr eingeschränkte Farbpalette

Unterhaltskosten