VW Golf 6 (1K) 1.4 TSI Test

10.07.2013 09:05    |    Bericht erstellt von patmann85

Galerie
Bild2 Bild1 Bild5

Gesamtfazit zum VW Golf 6 (1K) 1.4 TSI Test

Aus diesen Gründen kann ich den VW Golf 6 (1K) 1.4 TSI empfehlen:

Wer ein solides Fahrzeug sucht, das die meisten Ansprüche erfüllt, der ist beim Golf genau richtig.

Aus diesen Gründen kann ich den VW Golf 6 (1K) 1.4 TSI nicht empfehlen:

Wer jedoch ein Automatikfahrzeug unbedingt braucht, der sollte von den Golf Benzinern und kleinen Dieseln die Finger lassen. Denn hier wird das ach so tolle 7G DSG verbaut, dass über kurz oder lang zur Kostenfalle mutiert.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug VW Golf 6 (1KA/B/C) 1.4 TSI
Leistung 122 PS / 90 Kw
Hubraum 1390
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 49300 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/2010
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von patmann85 3.5 von 5
Gesamtwertung VW Golf 6 (1KA/B/C) 4.0 von 5

Einleitung

Das Fahrzeug wird fast täglich für den Arbeitsweg genutzt. Gefahren wird 90% Stadt (in der Woche), der Rest sind das fahrten am Wochenende ins Grüne oder sonst wo hin.

Karosserie

3.5 von 5

Das Platzangebot ist für mich mit meinen 1,77m sowohl vorn als auch hinten zufrieden stellend. Dem Kofferraum fehlt es aufgrund des vollwertigen Ersatzrades etwas an Platz. Den Kinderwagen (Bugaboo Cameleon) bekommt man jedoch herein. Auch eine kleine Tüte Einkauf hat noch Platz.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + gutes Platzangebot sowohl vorn wie hinten
  • + bequeme Sitze die ausreichend Seitenhalt bieten
  • - aufgrund des Ersatzrades kleinerer Kofferraum

Antrieb

2.5 von 5

Der TSI Motor ist durchweg laufruhig und für seine 122PS kraftvoll. Man liest ja immer mal wieder von Turboproblemen, die bei mir aufgrund des DSG´s noch nicht nachvollzogen werden konnten. Der Verbrauch bewegt sich bei mir auf dem Niveau der Herstellerangaben.

Das DSG ist hier auch der größte Knackpunkt. Die Kupplungen sind anscheinen nicht auf den hiesigen Stadtverkehr ausgelegt. In meinem Fall wurden die Kupplungen in gut 48000km schon zwei Mal getauscht. Einmal mach gut 22000km und dann eben jetzt vor kurzem. Zum Glück besteht noch Garantie, ansonsten ist das DSG ein Kostengrab.

Auch das Schaltverhalten des DSG ist mehr als fragwürdig. Teilweise dauern die Schaltvorgänge sehr lange, ein anderes Mal wird dann ruckartig der nächste eingelegt.

Das Schaltverhalten auf Kopfsteinpflaster unterscheidet sich bei mir grundlegen vom Schaltverhalten auf glatter Strecke.

Im manuellen Modus kann das DSG durchaus Spaß machen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + guter Motor
  • + durchzugsstark
  • + Verbrauch auf gutem Niveau
  • - zweimaliger Kupplungstausch beim DSG
  • - merkwürdiges Schaltverhalten des DSG

Fahrdynamik

4.0 von 5

Aufgrund des DSG´s ist die Bechleunigung gefühlt sehr schnell, wenn man denn die Gedenksekunde überstanden hat.

Mit guten Sommerreifen empfinde ich das Fahrzeug als sehr agil, sowie gut beherschbar. Nur die Bremsen könnten etwas kräftiger sein .

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + gute leichtgängige Lenkung
  • + gute Beschleunigung
  • - etwas schwache Bremsen
  • - Gedenksekunde beim Anfahren

Komfort

3.0 von 5

Für diese Fahrzeugklasse ein komfortables Fahrzeug mit guten Sitzen vorn. Hinten jedoch fühlt man sich nicht gut aufgehoben. Die Sitze sind unbequem und hart.

 

Die Heizleistung des Motors lässt bei kalten Außentemperaturen zu wünschen übrig.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sportlich Straff
  • + intuitive Bedingung im Innenraum
  • - schlechte Heizung
  • - Sitze zweiter Klasse auf der Rückbank

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + typisch Golf, Design ist eben Geschmackssache
  • - er war mal besser

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Haftpflicht bis 200 Euro (60%)
Vollkasko bis 200 Euro 60%