Opel Vectra A 2.5 V6 Test

21.11.2011 14:53    |    Bericht erstellt von Ascona133

Galerie
318968-1898429033556-1626554843-1526100-1824544785-n

Gesamtfazit zum Opel Vectra A 2.5 V6 Test

Aus diesen Gründen kann ich den Opel Vectra A 2.5 V6 empfehlen:

Zuverlässiger Begleiter im Alltag mit genügend Leistung und nicht zu viel Durst.

Aus diesen Gründen kann ich den Opel Vectra A 2.5 V6 nicht empfehlen:

Unterhalt zu teuer für Leute, die nicht selbst Hand anlegen können.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Opel Vectra A 2.5 V6
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 2498
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 212000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/1993
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Ascona133 4.0 von 5
Gesamtwertung Opel Vectra A 4.0 von 5

Einleitung

Alltagsauto für den täglichen Einsatz.

 

Außen-Ausstattung:

- Scheinwerferreinigung

- Beheizte Wischwasserdüsen

- Nebelscheinwerfer

- Schwarze Hauptscheinwerfer und Blinker

- Rückleuchten und Blende vom Turbo

- Abnehmbare Anhängerkupplung

- Manuelle Niveauregulierung

- Sommerräder BBS RX212 7x16 ET42 mit 205/50 R16 Bereifung

- Winterräder auf original Alufelgen

 

Innenausstattung:

 

- Sitzheizung vorne

- Elektrisches Schiebedach

- Elektrische Außenspiegel

- 4x elektrische Fensterheber

- Fahrerairbag

- Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung

- Autotelefon Nokia 6090 mit Konsole

- Tempomat vom Omega-B

- Heckrollo

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Schlechte Rostvorsorge ab Werk.

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr sparsam für einen 6-Zylinder
  • + Hohe Fahrleistungen
  • + Sehr Laufruhig
  • - Kurzes Wechselintervall für Zahnriemen
  • - Max Drehmoment erst bei hoher Drehzahl

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Standfeste Bremsen.
  • + Direkte Lenkung
  • - Kopflastig
  • - Etwas härter gefedert als die 4-Zylinder. Dadurch Abstriche beim Komfort

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bequeme Sitze.
  • - Windgeräusche bei höheren Tempo
  • - Schwache Heizung

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + 6-Zylinder Vorteil von Außen kaum zu erkennen.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 64295
Haftpflicht 300-400 Euro (55%)
Teilkasko 50-100 Euro