Opel Kadett E 1.8 Test

11.02.2014 17:12    |    Bericht erstellt von opelbello

Galerie
Combo-und-kadett-122013-040 Combo-und-kadett-122013-043 Combo-und-kadett-122013-036

Gesamtfazit zum Opel Kadett E 1.8 Test

Aus diesen Gründen kann ich den Opel Kadett E 1.8 empfehlen:

Dieses Fahrzeug ist das Fahrzeug, das ich immer fahren wollte.

Allerdings gerne als Schalter. In den 80-igern fuhr ich auch einen Kadett E Top 1.6 i Schalter, leider verlor ich ihn durch nicht selbst verschuldeten Unfall.

Aus diesen Gründen kann ich den Opel Kadett E 1.8 nicht empfehlen:

Für Elektroniker ist er zu dünn...

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Opel Kadett E 1.8 S
Leistung 84 PS / 62 Kw
Hubraum 1796
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 221000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von opelbello 4.0 von 5
Gesamtwertung Opel Kadett E 3.5 von 5

Einleitung

Das Fahrzeug bin ich auf allen Strassenzuständen gefahren, sowohl im Sommer als auch im Winter bei Eis und Schnee.

Dank der einfachen Elektronik gab es nie Startschwierigkeiten.

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Im Vergleich zu moderneren Fahrzeugen einfach geräumiger

Antrieb

4.5 von 5

Die 84 PS bei einem relativ leichten Auto machen sich schon gut bemerkbar.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Für einen Sauger recht gut

Fahrdynamik

3.0 von 5

Fahrdynamik und Sicherheit müssen hier gewichtet werden. Man könnte sich natürlich ABS und ESP vorstellen, nur würde man dann nicht Kadett E fahren.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Die Bremsanlage könnte besser sein, man beachte das Baujahr !

Komfort

4.0 von 5

Der Kadett ist dank seines überaus leisen Motorengeräusches ein Fest für die Ohren, besonders wenn man einen Diesel gewohnt war. Auch der in dieser Hinsicht bereits uralte Motor gibt dem Fahrzeug seine individuelle Klasse.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Man fühlt sich nicht wie in eine Konservendose eingepresst

Emotion

3.5 von 5

Wer einen Kadett fährt, besonders heute, der liebt dieses Auto.

Aus diesem Grunde ist die Objektivität hier schwierig.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + solides Design

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 400-500 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 51570
Haftpflicht 500-600 Euro (35%)
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Antriebswelle (1800 €)