Mercedes ML W166 350 BlueTEC Test

07.03.2014 22:56    |    Bericht erstellt von MBE350CDI

Galerie
Außen Innen Front

Gesamtfazit zum Mercedes ML W166 350 BlueTEC Test

Aus diesen Gründen kann ich den Mercedes ML W166 350 BlueTEC empfehlen:

Bin den ML 350 BlueTec Diesel EZ 01/14 vor kurzem über ein verlängertes WE Probe gefahren, habe derzeit eine E 350 CDI Limo EZ 06/11 mit 265 PS , mein Fazit:

 

- der ML fährt auf der Autobahn noch einen Tick komfortabler ( meine E-Klasse hat auch Airmatic )

- geringfügig mehr Platz auf den Sitzen hinten, bessere Kniefreiheit

- das aktuelle Mercedes Design im Innenraum wirkt moderner und hochwertiger

- Assistenzsysteme wie Totwinkelassistent , Fernlichtassistent und Distronic funktionieren besser

- Leuchtweite Fernlicht ist besser

- bei gleichem Fahrstil verbraucht der ML locker 2-3 L mehr auf 100 km( mein E hat Heckantrieb, der ML hatte 4Matic)

- deutlich mehr Platz im Kofferraum als E Klasse

- durch hohe Sitzposition bequemer Einstieg, auch hinten Kinder viel besser in den Kindersitz bugsierbar

- Design des ML vor allem von hinten nicht sehr attraktiv

- meine E Klasse kostete 2011 nach meinen Wünschen ausgestattet 70.000€, der ML mit Wunschausstattung rund 90.000€, hinzu kommen aktuell schlechte Finanzierungskonditionen, Fahrzeug ist insgesamt zu teuer!

Alles in allem habe ich nach Rückgabe des ML nicht das Bedürfnis verspürt dieses Fahrzeug zu erwerben !

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Mercedes ML W166 350 BlueTEC 4MATIC
Leistung 258 PS / 190 Kw
Hubraum 2987
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 4500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/2014
Nutzungssituation Probefahrt
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von MBE350CDI 4.5 von 5
Gesamtwertung Mercedes ML W166 4.5 von 5

Einleitung

Probefahrt über ein verlängertes Wochenende (3 Tage) auf rund 500km, davon ca.100 Km Stadt,200 Km Landstraße, 200 km Autobahn, Verbrauch 8,5 l bei max. Tempo 100 und Landstraße , über 13 Liter in der Stadt, Autobahn bei meist 160 km/h ,mit Tempomat und Distronic gesteuert rund 10,5 Liter Diesel

Bilder sind von Google/Bilder, so sah das Probefahrzeug aus

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot
  • + Qualität über jeden Zweifel erhaben
  • - Karosserie Design eher für Asiatischen als Europäischen Geschmack

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor leise und Durchzugsstark
  • - Realer Verbrauch extrem weit weg vom DIN Verbrauch aber der Größe und dem Gewicht trotzdem angemessen

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Mit Airmatic sehr komfortabel
  • - Nix, Ist halt kein Sportwagen

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Airmatic ist kaum zu toppen!
  • - Mehr PS sind auch ok, Mercedes sollte über eine stärkere Diesel Version nachdenken,der DIN Verbrauch ist eh gelogen!

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Insgesamt sehr gutes Fahrzeug
  • - Macht einen nicht an