Mercedes E-Klasse W210 220 CDI Test

29.04.2013 14:35    |    Bericht erstellt von Vital1984

Galerie
100-6887 100-6888 100-6889 Foto0093

Gesamtfazit zum Mercedes E-Klasse W210 220 CDI Test

Aus diesen Gründen kann ich den Mercedes E-Klasse W210 220 CDI empfehlen:

Zuverlässige Motor, solides Platz Angebot. Für das Geld was W210 momentan kostet kann man nicht was Besseres kriegen!

Aus diesen Gründen kann ich den Mercedes E-Klasse W210 220 CDI nicht empfehlen:

Beim Kauf sehr darauf achten wie weit ist der Rost Problem vorgedrungen.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Mercedes E-Klasse W210 220 CDI
Leistung 143 PS / 105 Kw
Hubraum 2148
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 168000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 2/2000
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Vital1984 4.5 von 5
Gesamtwertung Mercedes E-Klasse W210 4.0 von 5

Einleitung

Hallo, ich Fahre meinen W210 seit Oktober 2012 ich habe in gekauft mit 156000 km in Classic Ausführung das wegen kann ich momentan nicht viel zu dem Fahrzeug erzählen:

 

In Großem und Ganzem bin ich mit dem Auto sehr zufrieden bis auf ein par Sachen wie Rost, ausgeschlagene Vorderachse und bei Beschleunigung bis 4000 Umdrehungen kommt zwischen durch EPC-Fehler Meldung raus, aber nach dem Neustart vom Auto ist der Fehler weg.

 

Sonst kann ich mich nicht beklagen über meinen W210 vor allem wenn man bei Reparaturen (vorder Achse) ein wenig selbst Hand einlegen kann.

 

Wenn jemand fragen hat dann beantworte ich die Gerne!

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Solides Platzangebot; Komfortables Auto, zuverlässig
  • - Rost

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor Leistun ausreichend
  • - Verbrauch könte etwas niedriger sein

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Top Fahrverhalten
  • - Schwaches Fahrwerk

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Gutes raum angebot
  • - Hintere Sitze lassen sich nicht umklapen

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Schöne form
  • - Schlechte übersicht nach hinten