Mercedes C-Klasse W204 220 CDI Test

19.01.2014 11:36    |    Bericht erstellt von TDIocto

Galerie
110456

Gesamtfazit zum Mercedes C-Klasse W204 220 CDI Test

Aus diesen Gründen kann ich den Mercedes C-Klasse W204 220 CDI empfehlen:

Angenehme Reiselimousine mit guten Verbrauchswerten und guter Sicherheitsausstattung.

Durch diverse Extras (7-Gang-Automatik, Distronic-Plus, original AHK etc. macht das Fahren bzw. Nutzen dieses Autos immer wieder Spaß.

Für die Familie mit Kindern ist das T-Modell sicher die bessere Wahl!

Aus diesen Gründen kann ich den Mercedes C-Klasse W204 220 CDI nicht empfehlen:

Jährlich zur Inspektion zu müssen, egal wieviel Km man fährt ist nicht Stand der Technik. Dort bietet man dann ja auch nicht gerade z.B. Motorenöl zum Schnäppchenpreis (weit über 20€ pro Liter!!) und der Motor benötigt 6,5 Liter davon.

Teilweise erinnert die Verarbeitung nicht gerade an das, was man von einem Mercedes erwartet. Oft nur Kleinigkeiten, dafür aber um so ärgerlicher.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Mercedes C-Klasse W204 220 CDI
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 2148
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 35000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von TDIocto 4.0 von 5
Gesamtwertung Mercedes C-Klasse W204 4.0 von 5

Einleitung

Fahrzeug mit 6000km erworben, wird jeden Tag benutzt,

besonders angenehm auf Langstrecken!

Auch im Winter trotz Heckantrieb durch die vielen,

gut funktionierenden Helferlein, angenehm zu handeln.

Karosserie

3.5 von 5

Vorne auch für größere Personen genügend Platz,

im Fond beschränktes Platzangebot,

Beinfreiheit ist recht eingeschränkt.

Für Familien mit Kindern meiner Meinung nach nicht zu empfehlen,

dort ist sicher das T-Modell die bessere Wahl.

Galerie
110456-4
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Durch die (optiona)l umklappbaren Rücksitzlehnen gut nutzbarer Kofferraum.
  • - Im Fond ist für größere Personen nur bedingt Platz.

Antrieb

4.0 von 5

 

Galerie
110456-8
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Im allgemeinen angenehmer Geräuschpegel im lnnenraum.
  • - Bei höheren Drehzahlen etwas zu brummig.

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Für das Leergewicht gute Beschleunigungs- und Bremswerte.

Komfort

4.0 von 5

 

Galerie
110456-3
Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr gute Heizleistung im Winter durch ?eletr. Zusatzheizer!?
  • - Häufig reißendes Kunstleder Bereich Einstieg Fahrersitz, schon ein lang anhaltendes und bekanntes Problem bei Mercedes

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Man experimentiert glücklicher Weise nicht zu viel am Design herum
  • - Die Qualität an einigen Stellen ist bedenklich

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 2936
Haftpflicht bis 200 Euro (35%)
Vollkasko 200-400 Euro 35%