Mazda 6 GH 2.2 MZR-CD kbi Test

31.07.2011 10:12    |    Bericht erstellt von SmartMart

Galerie
M6-1 M6-2 M6-3 M6-4 M6-5 M6-6

Gesamtfazit zum Mazda 6 GH 2.2 MZR-CD kbi Test

Aus diesen Gründen kann ich den Mazda 6 GH 2.2 MZR-CD kbi empfehlen:

Was soll ich hier noch schreiben? Die Bewertungen sprechen für sich.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Mazda 6 2 (GH) 2.2 CD Sport Kombi
Leistung 185 PS / 136 Kw
Hubraum 2184
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 82000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 8/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von SmartMart 4.5 von 5
Gesamtwertung Mazda 6 2 (GH) 4.0 von 5

Einleitung

Das Fahrzeug wird ausschließlich privat genutzt. Die Fahrstrecken sind Bundes- und Hauptstraßen und Autobahnen. Stadtverkehr ist selten. Ca. 10% der Fahrstrecke wird mit Hänger (<750kg) zurückgelegt.

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Viel Platz vorne und hinten.
  • + Laderaumabdeckung geht mit Kofferraumdeckel mit. Dadurch kein Gefummel beim Ein- und Ausladen.
  • - Großer Kofferraum, könnte aber besser ausfallen, wenn das Dach nicht hinten abfallen würde.
  • - Gasdruckdämpfer für Kofferraumdeckel zu schwach, wenn Laderaumabdeckung eingehängt ist.

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Diesel ist ein leistungs- und durchzugsstarkes Fahezeug.
  • - Der angegebene Durchschnittsverbrauch von 5,7l/100km kann nur bei 90km/h auf der Autobahn erreucht werden.

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Die Bremsen könnten "bissiger" sein.

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr straff abgestimmtes Fahrwerk.
  • + Sehr schnell einsetzende Klimaanlage.

Emotion

5.0 von 5

Über Geschmäcker kann man sich bekanntlich nicht streiten :)

Negative Äußerungen über das Fahrzeug selbst gab es keine (nur die typischen Bemerkungen bez. Deutscher Wirtschaft).

Der durchzugsstarke Diesel macht einfach Laune. Das hat mein Motorrad in den letzten 2 Jahren zu spüren bekommen (nur 2tkm pro Jahr gefahren).

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Tolles Design, war kaufebtscheidend.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 75397
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Vollkasko 400-600 Euro 30%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Marderschaden an Turbolader-Unterdruckschlauch (82 €)