Ford Kuga DM2 2.0 TDCI 4x4 Test

31.07.2011 11:40    |    Bericht erstellt von staplerhoschi

Galerie
Kuga probefahrt

Gesamtfazit zum Ford Kuga DM2 2.0 TDCI 4x4 Test

Aus diesen Gründen kann ich den Ford Kuga DM2 2.0 TDCI 4x4 empfehlen:

SUV im mittleren Preissegment, wenn man sich nicht unbedingt für einen "Trend" entscheidet sondern für einen "Titanium" oder mehr hat der Kuga eine sehr schöne Serienausstattung.

Aus diesen Gründen kann ich den Ford Kuga DM2 2.0 TDCI 4x4 nicht empfehlen:

Leider gibt es den Kuga bisher nur als 2,5 ltr. Benziner mit 200PS oder eben als 2,0 ltr. Diesel mit 140 oder 163 PS.

Wer also einen wirtschaftlichen Benziner sucht, ist hier verloren, leider!

Der Kuga ist auch keine Rennmaschine und gegenüber dem VW Tiguan sehr langsam

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Ford Kuga DM2 2.0 TDCi 4x4
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 1997
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 12500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2010
Nutzungssituation Probefahrt
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von staplerhoschi 4.5 von 5
Gesamtwertung Ford Kuga DM2 4.0 von 5

Einleitung

Ich hatte die Möglichkeit im Sommer 2010 übers Wochenende einen Kuga probezufahren und kann nun seit dem 30.06.2011 ein Kuga mein Eigen nennen

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Optik
  • + Ausstattung
  • + geteilte Heckklappe
  • - Verarbeitung der Innenausstattung

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + 6 Gang-Getreibe beim Diesel
  • - in bestimmten Drehzahlen wenig Durchzug

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Lenkung lässt sich einstellen (Komfort, Sport, Normal)

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + 2-Zonenklimaautomatik

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Design