Ford Kuga DM2 2.5 4x4 Test.... Tauglichkeit

08.10.2013 20:59    |    Bericht erstellt von Kuga-LED

Galerie
Kuga6 Dsc-80466

Gesamtfazit zum Ford Kuga DM2 2.5 4x4 Test.... Tauglichkeit Test

Aus diesen Gründen kann ich den Ford Kuga DM2 2.5 4x4 Test.... Tauglichkeit empfehlen:

Fazit

Ich würde auch sogar noch ein zweiten kuga holen. Es macht spass mit ein SUV auto, also ich kann es Persönlich empfehlen

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Ford Kuga DM2 2.5 4x4
Leistung 200 PS / 147 Kw
Hubraum 2521
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 192873 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2010
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Kuga-LED 4.0 von 5
Gesamtwertung Ford Kuga DM2 4.0 von 5

Einleitung

Der Kauf

Wo ich mein Mondeo MK1 verkauft habe musste ein neuer her, Auswahl war groß, ob Focus ST, oder RS oder kuga 2013. Es sollte was neues her und bisschen Leistung haben, aber weil wir sowieso ein Fan von den Kuga schon waren dachten wir schauen wir mal was es im Netz so gibt. Es sollte kein Diesel sein , so viel war schon mal klar. Nun war waren mehr als 80 Ford Kuga DM2 Benziner im netz Auswahl war schwer. Der eine hatte leichte dellen oder der andere hatte das Normale Paket drin oder mal Taubenkot auf den dach was sich im Lack schon eingefressen hat. Dann war es soweit, ein Kuga war in Sicht super Ausstattung Navi, 8 Fach bereift auf ALU Sony System mit sprach Konzept & Co, Anhängerkupplung und und und. Nachteil er hatte nur 180T km gelaufen war aber nur 3 Jahre alt.... also ganz nach Düsseldorf hingefahren angeschaut und für 12,890 € gekauft. Der Erstbesitzer war einer von Ford Werke Köln bj und ez waren beide gleich dazu die Zulassung.................. Köln also kann nicht viel verkehrt sein. :)

Test bei Nasse Fahrbahn

Als wir den im Düsseldorf gekauft hatte, war das wetter nicht gerade Perfekt, also konnte ich den auch gleich mal testen wir er bei Nässe auf der Straße bleibt ESP war an und muss sagen, er klebte super auf der Straße. Langsam angefangen zuerst....... mit 40kmh um eine kurve (privat Gelände) ich dachte gut da merkt man ja nix von dann mit 60kmh auch immer noch perfekt und weiter wollte ich es nicht testen nachher liegt das auto wo anders ^^.

Test bei Trockener Fahrbahn

Die Kurvenlage sehr schön Sport Modus an und dann kann der Spass los gehen. Kaum Probleme und schwimmen tut er kaum.

Test die Beschleunigung

Ja 200 PS dazu 4x4 & ein Turbo das sagt doch alles, es macht spass mit der PS zahl rum zu spielen es auszutesten & auszureizen. Aber wer das vergnügen gerne ausschöpfen möchte muss auch ab und an mal tief in der Tasche greifen das durchtreten damit auch alles in Bewegung kommt zeigt der Bordcomputer auch mal 53 liter an.

Test der Stauraum

Der Kuga 2013 mag sein das er mehr Volume Innenraum hat als unser 2010, aber von der Größe her geht es. Also 4x Alu felgen von der größe 16 Zoll 235 passen in Kofferraum locker rein....

Test Familien Freundlichkeit

Ja dazu kann man was sagen, mein kleiner findet den richtig toll gemütlich und tolles ein und aussteigen für den nachwuchs ist der kuga auch schon ausgerüstet mit den isofix damit hatten wir noch keine Probleme wie manch andere manche können es manche haben damit ihre schwächen

Test die Ausstattung

Also Familie ist vollkommen zufireden und ich persönlich auch jetzt von den Kompletten sound system von Sony bis zu der Verarbeitung & die Technik gibt es bis jetzt keine Mängel..... wo ich sagen kann nöö Ford könnte es besser. Es ist alles in bester Ordnung

Fazit

Ich würde auch sogar noch ein zweiten kuga holen. Es macht spass mit ein SUV auto

Galerie
Kuga

Karosserie

4.5 von 5

Innenraum mal auseinander genommen, und geschaut wie die Verarbeitung ist . Und bin Positive überrascht

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Qualität
  • + geteilte Heckklappe

Antrieb

4.0 von 5

 

Galerie
Zahn1
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Leistung
  • + Beschleunigung
  • + Fahrvergnügen
  • - Verbrauch

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Galerie
Img-4054
Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wendekreis
  • + Bremsen
  • + Reaktionszeit
  • + Kurvenlage
  • - nix :)

Komfort

4.0 von 5

 

Galerie
Img-4684
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Federung
  • + Sportlich
  • + Design
  • - Klima

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + ------
  • - ------

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 400-500 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,0-9,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 1.500-2.000 Euro
Gebrauchtwagengarantie 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 27574
Vollkasko 400-600 Euro 35%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Innenraum/Lüftung/Klimatisierung - Klimaanlage/Klimakompressor (150 €)