Ford C-Max 2 (DXA) 2.0 TDCi Titanum Test

10.02.2012 19:42    |    Bericht erstellt von FordC-Max

Galerie
Neukauf

Gesamtfazit zum Ford C-Max 2 (DXA) 2.0 TDCi Titanum Test

Aus diesen Gründen kann ich den Ford C-Max 2 (DXA) 2.0 TDCi Titanum empfehlen:

Im Fahrzeug sitzt man gut und man fühlt sich sofort wohl. Es ist leicht handhabbar und fährt sich zügig. An der Ampel bin ich schnell weg, während die sogenannten Toptypen noch schlafen. Der Mangel mit dem schnell verschmutzten Heck läßt sich etwas mindern durch den Einbau von Schmutzfängern. Optisch ist es eine Augenweide, den marsroten Ford immer wieder zu sehen. Für mich eine Freude.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Ford C-Max 2 (DXA) 2.0 TDCi
Leistung 115 PS / 85 Kw
Hubraum 1997
Aufbauart Van
Kilometerstand 2331 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von FordC-Max 4.5 von 5
Gesamtwertung Ford C-Max 2 (DXA) 4.0 von 5

Einleitung

Getestet wurde der Ford C-Max Titanum mit DSG6 beim Wintertraining am 21. Januar 2012 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf der Teststrecke des ADAC in Linthe mit den Schwerpunkten verschiedene Geschwindigkeit, Vollbremsung, Kurvenfahrten Slalom, Hindernisumfahren auf glatter und trockner Straße

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr guter Lack
  • - Heck verschmutzt ganz schnell
  • - Seitenflächen verschmutzen sehr schnell

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + 85 KW/115 PS reichen bereits für guten Fahrspaß aus. Wem das nicht reicht nimmt einfach die S-Schaltung

Fahrdynamik

4.5 von 5

Getestet wurde der C-Max beim Wintertraining am 21. Januar 2012 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf der Teststrecke des ADAC in Linthe mit den Schwerpunkten verschiedene Geschwindigkeit, Vollbremsung, Kurvenfahrten Slalom, Hindernisumfahren auf glatter und trockner Straße

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + bei 50kmh Stand in 20 m auf normalem Straßenbelag, ein Superergebnis

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Polster gute Härte
  • + sehr gute Abstimmung der Lendenwirbelstütze
  • - bei hoher Sitzposition keine Armauflage, nur mit Einschränkungen bzw Hilfsmittel

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Die Farbe Marsrot ist ein optischer Hammer
  • + Die Formgebung ist gut gelungen
  • - Leider muß man auf diese Farbe etwas warten, dfür Entschädigung pur