BMW 5er E34 530i V8 Test

28.10.2012 21:27    |    Bericht erstellt von leon1.8

Galerie
Img-0187

Gesamtfazit zum BMW 5er E34 530i V8 Test

Aus diesen Gründen kann ich den BMW 5er E34 530i V8 empfehlen:

Der e34 530i ist ein entspannter Langläufer und Cruiser, die mittelmäßigen Verbrauchswerte und teuren Versicherungskosten werden durch günstige Anschaffungs-/ Reperaturkosten und Fahrspaß ausgeglichen. Das klassische Design scheint immer gefragter zu werden und hat meiner Meinung nach vorallem als Handschalter Potential zur Wertsteigerung.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug BMW 5er E34 530i V8
Leistung 218 PS / 160 Kw
Hubraum 2997
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 270000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1994
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von leon1.8 4.0 von 5
Gesamtwertung BMW 5er E34 4.0 von 5

Einleitung

Nachdem ich ein paar Jahre kleine Autos gefahren bin, mit kleinen leistungsstarken Motoren und mich die anfallenden Reperaturkosten in den Wahnsinn getrieben haben, entschied ich mich für eine V8 Limousine. Und je länger ich meinen e34 530i v8 habe, desto größer wird meine Begeisterung. Zwar sind Steuer und vorallem Versicherungskosten deutlich größer als bei meinen Kleinwägen, aber Reparaturen fallen trotz deutlich höherer Laufleistung wesentlich seltener an und wenn, dann ist der Ersatzteilmark groß und damit die Reperaturkosten günstiger. Der Komfort meines e34 ist unschlagbar. Der Verbrauch liegt bei etwa 10Liter, bei gelassener Fahrweise.

Der Sound ist mit Serienauspuff flüsterleise. Mit Mittelschalldämpferersatzrohren lässt sich ein herrlich kräftiger Powerboatsound erzeugen.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Wartungsarm
  • + komfortabel
  • + Mit entsprechendem Auspuff V8 Donnern; Serienmäßig Flüsterton
  • + günstige Anschaffungskosten
  • - Verbrauch
  • - Versicherungskosten

Antrieb

3.5 von 5

Mit 218 ps ausreichend motorisiert.

Das 5-Gang Handschaltgetriebe ist okay, der Verbrauch bei 2600 Umdrehungen am geringsten; ca.7liter im höchsten Gang, das entspricht Landstraßentempo.

Will man schnell sein, muss man dem Motor Drehzahl geben.

Die ruhige Aura des BMWs animiert aber mehr zum cruisen als zum heizen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motorleistung ist gut
  • - das Gewicht verhindert effektiv Sportwagenfeeling

Fahrdynamik

4.0 von 5

Das schnelle Anfahren erfordert meiner Meinung nach volle Konzentration. Dafür ist wohl auch die niedrige Leerlaufdrehzahl von 500 U/min verantwortlich. Meistens wird man also von Golfs abgezogen. Gibt man dem V8 richtig die Sporen sind auch gute Sprints und Drifts drin.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + in keinem Fahrdynamik-Aspekt schlecht
  • - hohes Fahrzeuggewicht spürbar

Komfort

4.5 von 5

Wahnsinns Komfort, in meinem Fall sind teure Recaro Sitze verbaut, kann also über die Seriensitze keine Aussage machen. Es kommen kaum Geräusche von aussen in den Innenraum. Die Heizung braucht bis sie wärmt, Sitzheizung kompensiert das Problem.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + toller Komfort
  • - Heizung etwas mau

Emotion

4.5 von 5

Das Facelift-Design mit den breiten Nieren des V8 Modells hat das Zeug zum Klassiker. Komfort und Sound sorgen für ein Lächeln bei jeder Fahrt. Manchmal wundert man sich wie gut Fahrbahnmängel ausgebügelt werden können. Leider scheint das Heck serienmäßig durchzuhängen das können auch verstärkte Hinterachsfedern nicht ausbügeln.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Die Mischung aus V8 Sound und großartigem Komfort machen süchtig
  • + klassisches Design
  • - durchhängendes Heck serienmäßig