BMW 1er E87 (Fünftürer) 120d Test

31.07.2011 09:31    |    Bericht erstellt von The_Age

Galerie
Img-0023 Img-1098 Dsc-2408

Gesamtfazit zum BMW 1er E87 (Fünftürer) 120d Test

Aus diesen Gründen kann ich den BMW 1er E87 (Fünftürer) 120d empfehlen:

Ich kann das Fahrzeug jedem sportlichen Fahrer nur empfehlen, das Gesamtpaket ist stimmig, die Zuverlässigkeit ist auch uneingeschränkt gegeben. Wer nicht ganz so der sportliche Typ ist, der sollte sich vieleicht woanders umschauen. Er ist bei weitem kein Lastenesel, also Umzüge mit einem 1er kann man getrost abhaken, aber wer gerne sportlich etwa 50 bis 100 Kilometer am Tag fährt, der findet nichts besseres.

 

Nur BMW, schenkt uns einen sechszylinder Diesel im 1er!!!!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug BMW 1er E87 (Fünftürer) 120d
Leistung 177 PS / 130 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 220000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2007
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von The_Age 4.0 von 5
Gesamtwertung BMW 1er E87 (Fünftürer) 4.0 von 5

Einleitung

Ich besitze diesen Wagen inzwischen seit etwa vier Jahren. Bin viel Unterwegs, und davon auch viel Langstrecke.

Ich hab mit dem 1er inzwischen 150.000KM selbst zurückgelegt.

Karosserie

3.0 von 5

Das Multimedia und Navigationssystem(Idrive) ist für mich das beste überhaupt, obwohl Audi aufholt, und bisher die beste Alternative bietet.

Es zeigt keinerlei Verzögerung beim Steuern, hatte auch weiterhin noch nie Ausfälle, und bietet eine Menge Einstellmöglichkeiten und Informationen.

 

Die Qualität im Innenraum lässt dabei wirklich zu wünschen übrig, Teile die nicht direkt vom Fahrer bedient werden, sind oft aus sehr billigem Plastik, welches gerne mal diverse Knarzgeräusche im Innenraum verursacht. Wie z. B. die Abdeckung der A-Säule, oder die Abdeckungen rund um das Handschuhfach.

 

Nun mit über 220.000km auf dem Tacho geb ich noch ein kurzes Fazit zum Innenraum ab, auch wenn der Wagen weiterhin eine ziemliche Rappelkiste ist, sieht man Ihm seine Kilometer nicht an.

Weder Schalthebel, Sitze noch Bedienteile, Pedalerie oder Fußmatten zeigen größere Abnutzungserscheinungen, einzig das Leder am Lenkrad ist inzwischen Glatter geworden.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Die Elektronik im Innenraum funktioniert ohne Probleme und sehr schnelll(Navi, Klima etc.)
  • - Es Knarzt und Klappert überall im Innenraum

Antrieb

4.5 von 5

Der Motor ist ein Traum von einem Selbstzünder, kein Turboloch, perfekte Gasannahme, sauberes drehmomentstarkes Hochziehen, und sehr geringer Verbrauch, vorallem im Alltag bei einigen Überholmanövern und an die 200km/h auf der Autobahn reißen kein Loch in Tank und Geldbeutel. Und der Wagen bietet ne Menge Fahrspaß auf der Autobahn, ein sechszylinder Diesel kann man schon gut ärgern mit den 177PS(vorausgesetzt der andere heißt nicht gerade ..35 bzw. 50d)

 

Der Tankinhalt ist echt zu wenig, vorallem wenn mich das schon stört, was sollen 135i-Fahrer sagen, die sind ja alle 300 Kilometer an der Säule!!!

 

Leider hat mich jetzt bei 175.000km das Glück verlassen, und einen Getriebeschaden beschert. Das Gestänge für die Kraftübertragung im Getriebe ist gebrochen. Die BMW-Werkstätten wechseln Getriebe nur als Ganzes, weshalb ich es zu einem Getriebe-instandsetzer hab schicken und reparieren lassen. Dadurch hab ich 1500 statt 4000Euro zahlen müssen. Dabei ist ganz Klar zu erwähnen, dass das ein Einzelfall ist, und nicht auf die sonstige Qualität der mechanischen Teile schließen lässt. Ich kenne keinen anderen 1er mit Getriebeschaden oder solchen Problemen!!!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Verbrauch ist für 177PS sehr gut, auch bei flotter Fahrweise in der Stadt komme ich nie über 7Liter
  • - Ein etwas größerer Tank wäre echt Wünschenswert, 45 Liter sind in der Kompaktklasse einfach zu wenig

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Das Kurvenverhalten ist Sahnemäßig, Lenkbefehle werden sofort 1zu1 umgesetzt,
  • - Der Federungskomfort ist sehr sportlich auch ohne M-Paket ist es in der Stadt und auf der Autobahn teilweise zu hart

Komfort

4.5 von 5

Der Sitzkomfort in der vorderen Reihe ist was für sportliche Fahrer, aber wer viele Kilometer fährt, wünscht sich manchmal ein paar plüschige Ledersessel aus einem Volvo V70 oder so in den 1er.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Wer gerne sportlich hart unterwegs ist, wird das Fahrwerk lieben, vorallem wird der Spieltrieb gerne mal geweckt
  • - Die Klimaanlage könnte in sehr heißen Sommern besser und intensiver runterkühlen

Emotion

4.5 von 5

Im gegensatz zu Fahrzeugen die sonst so auf deutschen Straßen unterwegs sind, ist der 1er eine echte Schönheit, auch wenn die Front einer etwas aggressiveren Gesamtoptik nicht negativ gegenüber stehen würde

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + die sportliche Linie wurde von BMW komplett umgesetzt, auch den 1er haben die bajuvaren alles andere als langweilig abgestimmt
  • - Ein nagelnder vierzylinder Diesel ist alles andere als emotional, aber BMW baut die besten 4ender Diesel auf dem Markt!!!

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 18273
Außerplanmäßige Reparaturkosten Getriebe/Kupplung - Schaltgetriebe (1500 €)
  • + Alltagstauglich
  • + geringer Verbrauch
  • + sahniger Motor für einen Vierzylinder
  • + ansprechendes Design bei gewisssem Ausstattungsumfang
  • + sehr direktes und ansprechendes Kurvenverhalten
  • + komplett abschaltbares ESP, und Heckantrieb^^
  • + Druckvolles Soundsystem(Navi prof.+ Hifi prof.)
  • + sehr gute Navi-Media Bedieneinheit(Idrive)
  • + Zuverlässig mit inzwischen 220.000km davon 150.000 von mir
  • - geringer Tankinhalt
  • - Innenraumqualität mehr als Ausbaufähig
  • - sehr kleiner Innenraum, ein Polo ist bald größer
  • - schwache Klimaautomatik