Audi TT 8J 2.0 TFSI Test

05.06.2012 23:11    |    Bericht erstellt von d.m.meier

Galerie
Mein TT :) Front Img-20130724-wa0000 Img-20130724-wa0006 Img-20130724-wa0008 Img-20130724-wa0010 Img-20130802-wa0026 Innen Innen2

Gesamtfazit zum Audi TT 8J 2.0 TFSI Test

Aus diesen Gründen kann ich den Audi TT 8J 2.0 TFSI empfehlen:

Eine super Alternative zum Porsche oder Ferrari :)

Leistung ausreichend vorhanden und auch großes Potentzial und dennoch im Preis erschwinglich.

Ich persönlich würde nie mehr auf das DSG verzichten wollen, es ist angenehme zu fahren und wesentlich schneller beim beschleunigen :D

Aus diesen Gründen kann ich den Audi TT 8J 2.0 TFSI nicht empfehlen:

Empfehlen würde ich es nicht, wenn man einen 4 Sitzer sucht und öfter jemanden mitnehmen will.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Audi TT 8J 2.0 TFSI
Leistung 200 PS / 147 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 63800 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von d.m.meier 4.0 von 5
Gesamtwertung Audi TT 8J 4.0 von 5

Einleitung

Hallo liebe Community,

 

ich bin seit ca. 6 Monaten nun stolzer TT-Besitzer und will mit euch meine Erfahrungen teilen.

Natürlich habe ich das ein oder andere geändert, aber ich beziehe mich mal auf den Uhrzustand :)

Karosserie

3.5 von 5

Das Platzangebot vorn ist sehr gut, auch große Menschen haben Platz, da sich der Sitz richtig tief "pumpen" lässt und man auch weit nach hinten kann.

Jedoch wenn man Mitfahrer hinten hat, ist der Platz ziemlich eng. Hinten sollte man nicht größer als 1,60 sein und auch nicht umbedingt breit. Für kurze Strecken geht es aber längere Strecken "No way".

Der Kofferraum ist für einen Sportwagen gigantisch, man kann die Sitze noch umklappen und bekommt sogar alle 4 Winterreifen (16 Zoll) ohne Porbleme oder Platzängste (vorne) rein.

Beim rückwärtsfahren ist die Sicht eingeschränkt, weshalb sich eine PDC eignet.

Die Verarbeitung ist super, die Zierelemente wirken edel und sind dezent. Alles ist super vernäht und passt perfekt zusammen. Leider wirkt an manchen Stellen das Plastik etwas einfallslos.

Galerie
Img-1676 Img-6384 Img-1677 Img-1678
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + riesen Kofferraum
  • + hohe Verarbeitungsqualität
  • + gutes Platzangebot vorne
  • + bequeme Sitze
  • - eigentlich nur 2 Sitzer
  • - bei Rückwärtsfahren eingeschränkte Sicht
  • - geringe Staufläche vorn, kann aber Rücksitzbank nutzen

Antrieb

4.5 von 5

Die Motorleistung bei 2.0 Liter überzeugt. Der Durchzug ist sehr gut, nur im mittleren Bereich etwas langsamer.

Der TT hängt perfekt am Gas und das Getriebe schaltet wie man es braucht, man denkt man hat ein Elektroauto, jedoch kann man auch sehr sportlich fahren.

Der Verbrauch hängt vom Fahrverhalten ab, man kann 6,5l/100km auf der Landstraße mit Tempomat brauchen oder mit 250 km/h auf der Autobahn 13-15 liter. Kombiniert bringt man es auf 8-8,5 liter/100km. Wenn man gerne etwas zügiger fährt, aber nicht heizen will eignet sich 120-1400km/h, da braucht man ca. 7,5-8,5 liter/100km.

Die Reichweite schwankt ziemlich, je nach Fahrverhalten man kommt i.d.R. sicherlich 500km weit, wenn man "mittel" fährt, sind es ca. 600-650 km. Für einen Sportwagen finde ich das okay.

Das DSG ist etwas träger als ein Handschalter, kann man aber optimieren lassen, danach fährt er sich sehr agil und wesentlich besser als ein Handschalter.

In der Kurfe liegt er 1A vorrausgestezt, die Reifen haben eine gute Breite :)

Galerie
K1024-img-1511
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Schnelles Ansprechen des Gases
  • + DSG stimmt sich auf Fahrverhalten perfekt ab
  • + gute Reichweite
  • + Spritverbrauch bei normalen fahren perfekt (ca. 8,5l/100km bei 140 km/h)
  • - es felht der 7. Gang zum Spritsparen bei höherer Geschwindigkeit :)

Fahrdynamik

4.5 von 5

Der Wendekreis ist leider groß, dafür ist die Beschleunigung super, man ist von 0-100km/h in 6,39 sekunden mit leichter Steigung.

Bei zu schnellem Gasgeben, drehen die Reifen leicht durch, hier fehlt der "quattro".

Die Lenkung reagiert auf jede Bewegung. Auch die Bremsen greifen sofort, ich habe immer noch die 1. Bremsbeläge drauf und die dürften noch 50.000km halten.

Das Fahrverhalten ist super, man kann schnell und agil unterwegs sein aber auch gemütlich. In der Kurve klebt der TT förmlich am Boden, tortzdem kann man schnell ausweichen.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + super Beschleunigung
  • + sehr Wendig
  • + perfektes Kurvenverhalten
  • - großer Wendekreis
  • - bei Standbeschleunigung drehen Reifen leicht durch

Komfort

4.0 von 5

Das Fahrwerk ist eher sportlich, aber hat auch einen Hauch von bequem.

Insgesamt finde ich ist es super abgestimmt. Die Sitze vorne (bei mir Stoff) sind sehr bequem und auch bei Kurven hat man guten Halt.

Hinten sind es ja nur "Notsitze", daher eher irrelevant.

Während der Fahrt kann man sich in ruhe Unterhalten, erst bei hohen Geschwindigkeiten, wird es lauter.

Die Bedienung des Cockpits ist okay. Man findet sich leicht zurecht und alles ist gut angeordnet, durch das Multilenkrad fällt einem die Bedienung leichter.

Die Klimaautomatik erfüllt ihren Zweck und im Winter heizt die Sitzheizung schnell auf.

Ich fahre im Sommer 18 Zoll Felgen mit 245/40 R18 Reifen, kann mich über den Komfort nicht beklagen.

19 Zoll gehen auch noch, aber ab 20 Zoll wird es unbequem.

Galerie
Img-6385 Img-1687 Img-1684
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr sportliches Fahrwerk (etwas zu hoch in Serie)
  • + super Innenraumdämmung
  • + bequeme Sitze
  • - hintere Sitze unbequem, da nur Notsitze

Emotion

5.0 von 5

Der neue TT hat ein super Design, sportlich, aber leicht verspielt und dennoch böse :)

Für die 2.0l Maschine wurde es perfekt umgesetzt. Und man wird auch oft angesprochen auf das Auto.

Ich habe noch einen neuen ESd verbaut und eine Airbox. Der Klang ist einfach super und auch das "Ploppen" beim Schlaten hört man richtig gut.

Galerie
P5230334 P5230339 Bild-1 Img-6391
Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + 2.0 Liter, die überzeugen
  • + Standart ESD beim Gasgeben kerniger Sound :)
  • + durch kleine günstige Änderungen ist auffallen Garantiert
  • + DSG super bequem