Audi S3 8L 1.8 T Test

13.01.2013 12:14    |    Bericht erstellt von BlackS38l

Galerie
S3 8l

Gesamtfazit zum Audi S3 8L 1.8 T Test

Aus diesen Gründen kann ich den Audi S3 8L 1.8 T empfehlen:

Wer ein relativ günstiges, schnelles, ausgewogenes, sportliches und gut ausgestattetes Fahrzeug sucht, der wird sicher auf den Audi S3 8l stoßen.

Subjektiv gesehen ist dieses Fahrzeug für mich, eines der besten seiner Zeit.

Es ist eigentlich alles für sicheres und sportliches Fahrfeeling vorhanden! Turbomotor, Quattro und Sportfahrwerk. Alles funtioniert sehr stimmig und bringt genau das Feeling rüber.

Der Verbrauch von Durchschnittlich 9L Super Plus ( bei meiner Fahrweise ) , liegt absolut im Rahmen, wenn man bedenkt das es ein Fahrzeug vom Bj. 99 ist, 1,4t wiegt und Quattro-Antrieb besitzt!

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Testfahrzeug Audi S3 8L 1.8 T quattro
Leistung 210 PS / 154 Kw
Hubraum 1781
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 180000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/1999
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von BlackS38l 4.5 von 5
Gesamtwertung Audi S3 8L 3.5 von 5

Einleitung

Habe mir den S3 vor ca. 1 Jahr angeschafft.

Zuvor habe ich ca. 6 Fahrzeuge des gleichen Modells besichtigt, um mir einen Überblick zu verschaffen.

Ich habe wirklich Fahrzeuge im desolaten Zustand gesehen... Von verbastelt bis verrostet, überteuert oder Unfaller... Unglaublich... Nur zwei interessante waren bei meiner halbjährigen Suche dabei...

Es lohnt sich also zu Suchen!!!

 

Als ich dann auf meinen gestoßen bin, war nach ca. 1er Minute klar, der wird es...

Trotz eines Gewindevahrwerks das verbaut war, und kleiner bekannter Mängel wie: Pixelfehler, undichte und gealteter Schläuche.

Der Gesamtzustand ( keine Dellen und Kratzer, Scheckheftgepflegt und Unfallfrei ) plus Ausstattung ( fast volle Hütte ;-), außer großes Navi ) überzeugten wirklich!

 

Im laufe eines Monats hab ich die Mängel behoben... Neue verstärkte Schläuche usw....

Das Gewindefahrwerk wurde gegen das Serienfahrwek getauscht.

 

Das Fahrverhalten des Fahrzeugs war nun absolut überzeugend. Das Kurvenverhalten ist absolut neutral in meinen Augen. Er untersteuert ein wenig bei sehr schnellen eng gefahrenen Kurven, ist aber sehr leicht kontrollierbar. Die traktion des Quattros ist in meinen Augen sehr überragend und hilfreich! Besonders im Winter macht das beschleunigen im Schnee sehr viel Spaß!

 

Die Leistungsentfalltung im Serienzustand war nach kurzer Eingewöhnung ( Turboloch unter 2100 U/min ) sauber umsetzbar.

Nur nervte mich das Turboloch doch ein wenig... Also auf zum Chipper.

Nahmenhaften Tuner gesucht und ab gings: ca. 260PS

Der Verbaruch pendelte sich bei 9L ein. Ölverbrauch ist nicht feststellbar.

Das Drehmoment liegt nun in meinen Augen früher zur Verfügung. Ich kann nun ab 1500 U/min sauber Durchbeschleunigen.

Im normalen Verkehr reicht nun ein Drehzahlbereich von 2-3Tsd U/min locker aus.

Der Sound ist auch sehr ordentlich für eine Serienanlagevim Vergleich zu anderen Autos. Unterscheidet sich schon von anderen. Dezent dumpf und ein leichtes Turbofauchen gesellt sich ab 2500 U/min dazu.

Es muß ja nicht nervig laut sein!

 

Ich bewege das Fahrzeug im absoluten Altagsbetrieb.

Langstrecken plus Kurzstrecke, es ist alles dabei. Absolut zuverlässig!

Lediglich die Bremsen,lassen bei hohen Geschwindigkeiten auf der BAB in meinen Augen sehr schnell nach. Ein gewisses, manchmal auch erschreckendes Fading ensteht bei mehreren sehr starken Bremsungen aus hohen Geschwindigkeiten.

Werde mich aber dieses Problems noch annehmen.

 

Die Ausstattung lässt in meinen Augen keine Wünsche offen. Leder, Sitzheizung, Navi, Klimatronik, Schiebedach, Soundsystem, PDC, Tempomat usw.... Alles ist elektrisch verstellbar und kinderleicht bedienbar. Was will man mehr?!

Das Platzangebot ist in meinen Augen völlig ausreichen ( habe keine Kinder ), der Kofferraum reicht locker für den gesamten 2 Personen Haushalt, trotz des Quattro-Antriebs der den Kofferaum im Gegensatz zu meinem alten standart 8L doch schon einschränkt.

Die Geräuschdämmung ist meiner Meinung gut! Es lässt sich angenehm dahingleiten, ob 50, 100, 130, 180km/h alles sehr angenehm. Aber alles über 200 wird schon lauter.

 

Thema Wartung:

Habe mir ein VAG-COM gekauft. Sehr hilfreiches Tool!

Meiner Meinung nach sind viele kleine Reperaturen selbst durchführbar. Ich erledige nun seit 30000km meine Inspektionen selbst. Halte peniebel alle Intervalle ein. Kann nicht über Elektronikprobleme oder sonstiges berichten. Das berühmte Haldex Problem ( Quattro-Antrieb ) habe ich auch nicht.

Ich denke es ist wie bei jedem Auto... Pflege, Verständnis und Wertschätzung für die Dinge die man besitzt, erhalten sie lange.

 

Meine defekte bisher:

Ventildeckeldichtung undicht bei 175tsd ( ca. 1h Arbeit, selbst gemacht 34€ )

Kupplungsgeberzylinder defekt bei 165tsd ( Audi hats gerichtet, 270€ inkl. Arbeit )

Verdreckte Drosselklappe bei 180tsd ( gereinigt, neu angelernt ) und undichte Drosselklappendichtung ersetzt ( 1h Arbeit, selbst gemacht 5€ )

Karosserie

3.5 von 5

Die Dachkannte hatte leichte unterwanderungen durch Rost.

Wurde aber Fachgerecht beseitigt.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Vollverzinkt
  • + Unverwechselbare Optik / Zeitlos
  • - Trotz Vollverzinkung, leider ein wenig Rost

Antrieb

4.0 von 5

Serienmäßig gute Leistung, braucht sich vor nichts gängigem zu verstecken!

Mit "Chipptuning" geht´s richtig gut vorwärts...!

Galerie
Motor
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Klassischer Turbomotor
  • + Gute Tuningbasis
  • + Verbrauch für dieses Antriebskonzept und Leistung absolut angemessen
  • - Turboloch unter 2100 U/Min ( im Serienzustand )

Fahrdynamik

4.5 von 5

Das Serienfahrwerk ist in meinen Augen absolut übberragend.

Im Gegensatz zu dem Gewindefahrwerk welches Verbaut war...

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Klasse Serienfahrwerk ( subjektiver Eindruck )
  • + Der Quattro arbeitet sehr unauffällig

Komfort

4.5 von 5

Sehr schöne Ausstattung, lässt in meinen Augen keine Wünsche offen.

Langstreckentauglich. Die Sitze sind einfach bequem und bieten ordentlich Seitenhalt in engen und schnellen Kurven.

Galerie
Innenraum
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Üppig ausgestattet für damalige Verhältnisse
  • + Bedienung sehr einfach
  • + Alles in einer Farbe gehalten. Schwarzer Himmel usw....
  • - Manchmal doch ein wenig hart ( Tribut an das sehr gute Seriensportfahrwerk )

Emotion

5.0 von 5

Ich bin absolut angetan von den dicken Backen die das Fahrzeug macht ;-). Hab zusätzlich noch Spurplatten verbaut. Viele Leute sagen mir, das er einfach nur nach Kraft aussieht :-)

Aber wie gesagt, Eindrücke sind immer subjektiv.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Herlich ihn jeden Tag zu sehen ;-)
  • + Auffällig. Noch Heute drehen sich die Leute um und schauen genauer hin...

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,0-9,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - (0 €)