Markenübersicht

Citroën

Information zu Citroën

Die Anfänge der französischen Automobilmarke Citroën reichen zurück bis ins Jahr 1900, als André Citroën mit der Fertigung von Zahnrädern begann. In der Zahnradproduktion liegt auch der Ursprung des Citroën Logos: es stellt die „doppelte Pfeilverzahnung“ von Zahnrädern dar. Während des Ersten Weltkriegs stellte Citroën die Produktion auf Granaten für die französische Armee um. Da sich durch die Kriegsgüterproduktion Kapital angesammelt hatte, konnte Citroën nach Kriegsende mit dem Automobilbau beginnen.

Der erste Citroën läuft 1919 vom Band

Das erste Automobil der Marke Citroën war der Citroën Typ A, der 1919 vom Band rollte und das erste in Großserie gefertigte Europäische Automobil war, welches – zur damaligen Zeit bahnbrechend – mit einem elektrischen Anlasser und einem Reserverad ausgestattet war. Citroën war noch in vielen weiteren Bereichen Vorreiter, so auch auf dem Gebiet des Autoleasings und -verleihs, was von Citroën bereits ab 1921 angeboten wurde. Ebenfalls 1921 stiftete Citroën 165.000 Straßenschilder für den Straßenverkehr in ganz Frankreich. 1923 brachte man Citroën-Modellautos, Elektro- und Pedal-Kinderautos, die „Citroënettes“, sowie Citroën-Kinder-Roller, die „Trotinettes“, auf den Markt. Des Weiteren gewährte Citroën bereits ab 1929 einjährige Garantien auf Neuwagen.

Geschwächt durch die Weltwirtschaftskrise Ende der 20er Jahre und die hohen Entwicklungskosten für den neuartigen Citroën Traction Avant, ein frontangetriebenes, auf selbsttragender Ganzstahlkarosse aufbauendes Automobil, musste Citroën 1934 Konkurs anmelden. Die Brüder Michelin übernahmen Citroën daraufhin. Ihnen gelang es, Citroën aus der Krise zu führen und den Citroën Traction Avant zu einem Verkaufserfolg zu machen.

Citroën 2CV: Die "Ente" wird geboren

Als erfolgreicher Neustart in die Nachkriegsära erblickte 1948 die Citroën 2CV „Ente“ das Licht der Welt. Die Ente avancierte in den darauffolgenden Jahren zum Kultauto. Da die Citroën Ente preiswert in Anschaffung und Unterhalt war, entwickelte sie sich in Deutschland zum typischen Studentenauto. Der Citroën 2CV wurde bis 1990 produziert und ist noch heute eines der bekanntesten französischen Automodelle der Geschichte.

"Die Göttin" mit Vierzylinder-Reihenmotor

Ein weiteres Erfolgsmodell Citroëns war der zwischen 1955 und 1976 produzierte Citroën DS mit dem Spitznamen „die Göttin“. Der mit einem Vierzylinder-Reihenmotor ausgestattete Wagen der oberen Mittelklasse war mit seiner stromlinienförmigen Karosserie, der neuen hydropneumatischen Federung, der Servolenkung, der hydraulischen Bremskraftverstärkung und dem Kurvenlicht ab 1968 seiner Zeit in Europa um Jahre voraus. Der Spitzname „die Göttin“ leitete sich aus dem „DS“ ab, was auf Französisch ähnlich klingt wie „déesse“ (zu Deutsch: die Göttin). Wortspiele dieser Art sind bei vielen Modellen Citroëns anzutreffen.

Citroën: Vom Kleinstwagen bis zum Kleintransporter

Nach der Übernahme von Citroën durch Peugeot wurde 1976 die Holding PSA Peugeot Citroën gegründet. Neue Modelle wurden seitdem zusammen entwickelt. Citroën ist heutzutage nach Renault und Peugeot die drittgrößte französische Automobilmarke. Das Automobilangebot bei Citroën reicht von Kleinstwagen wie dem Citroën C1 über höherklassige Limousinen (C6) bis hin zu Vans (C8) und Kleintransportern. Der Unternehmenssitz der PSA-Group ist in Paris und in Sochaux-Montbéliard. Seit Juni 2009 ist Philippe Varin Vorstandsvorsitzender von PSA Peugeot Citroën. Thierry Peugeot ist Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Citroën im Ralleysport

Im internationalen Rallyesport ist Citroën überaus erfolgreich. Mit dem Citroën Xsara fuhr das Citroën Werksteam 2003 - 2005 3 Markenweltmeistertitel in Folge ein. Sébastien Loeb wurde als erster Fahrer überhaupt 6 Mal in Folge Fahrerweltmeister – 2007 erstmals im neuen Citroën C4 WRC.

  • Citroën Berlingo seit 1996
  • Citroën C-Crosser 2007-2012
  • Citroën C-Elysée seit 2016
  • Citroën C-ZERO seit 2010
  • Citroën C1 seit 2005
  • Citroën C15 1984-2005
  • Citroën C2 2003-2009
  • Citroën C3seit 2002
    • Citroën C3 Pluriel (H) - Cabrio Cabrio Citroën C3 Pluriel (H)
      Baujahr
      Preis
      ab 2.300
      Leistung
      68-109 PS
      Verbrauch
      ab 4.7 l/100km
      2.8 von 5
    • Schrägheck Citroën C3 3
      Baujahr
      seit 2016
      Preis
      ab 9.950
      Leistung
      68-110 PS
      Verbrauch
      ab 3.2 l/100km
  • Citroën C3 Picasso seit 2009
  • Citroën C4seit 2004
    • Citroën C4 1 (L) - Coupe Coupe Citroën C4 1 (L)
      Baujahr
      Preis
      ab 1.999
      Leistung
      88-177 PS
      Verbrauch
      ab 4.7 l/100km
      3.6 von 5
    • Citroën C4 2 (N) - Schrägheck Schrägheck Citroën C4 2 (N)
      Baujahr
      seit 2010
      Preis
      ab 7.735
      Leistung
      92-156 PS
      Verbrauch
      ab 3.6 l/100km
      4.1 von 5
  • Citroën C4 Aircross seit 2012
  • Citroën C4 Cactus seit 2014
  • Citroën C4 Picasso seit 2007
  • Citroën C5seit 2001
    • Citroën C5 2 (R) - Limousine Limousine Citroën C5 2 (R)
      Baujahr
      seit 2008
      Preis
      ab 3.800
      Leistung
      109-241 PS
      Verbrauch
      ab 4.5 l/100km
      4.0 von 5
    • Citroën C5 Crosstourer (X7) - Kombi Kombi Citroën C5 Crosstourer (X7)
      Baujahr
      seit 2014
      Preis
      ab 14.490
      Leistung
      120-204 PS
      Verbrauch
      ab 5.1 l/100km
      4.4 von 5
  • Citroën C6 2005-2012
  • Citroën C8 seit 2002
    • Citroën C8 E - Van Van Citroën C8 E
      Baujahr
      seit 2002
      Preis
      ab 950
      Leistung
      107-204 PS
      Verbrauch
      ab 5.9 l/100km
      3.8 von 5
  • Citroën DS3seit 2010
    • Citroën DS3 S - Cabrio Cabrio Citroën DS3 S
      Baujahr
      seit 2010
      Preis
      ab 13.490
      Leistung
      82-165 PS
      Verbrauch
      ab 3.5 l/100km
      4.1 von 5
    • Citroën DS3 S - Schrägheck Schrägheck Citroën DS3 S
      Baujahr
      seit 2010
      Preis
      ab 9.789
      Leistung
      68-208 PS
      Verbrauch
      ab 3.4 l/100km
      4.1 von 5
  • Citroën DS4 seit 2011
  • Citroën DS5 seit 2011
    • Citroën DS5 K - Kombi Kombi Citroën DS5 K
      Baujahr
      seit 2011
      Preis
      ab 14.875
      Leistung
      112-211 PS
      Verbrauch
      ab 3.3 l/100km
      4.0 von 5
  • Citroën E-Méhari seit 2016
  • Citroën Evasion 1994-2002
  • Citroën Grand C4 Picasso seit 2006
  • Citroën Jumper seit 1994
  • Citroën Jumpy seit 1994
    • Van Citroën Jumpy 3
      Baujahr
      seit 2016
      Preis
      ab 18.900
      Leistung
      95-177 PS
      Verbrauch
      ab 5.1 l/100km
      3.9 von 5
  • Citroën Nemo seit 2007
  • Citroën Saxo 1996-2004
  • Citroën Spacetourer seit 2016
  • Citroën Xsara1997-2010
    • Citroën Xsara N6/N8 - Kombi Kombi Citroën Xsara N6/N8
      Baujahr
      Preis
      ab 300
      Leistung
      68-136 PS
      Verbrauch
      ab 4.5 l/100km
      3.7 von 5
    • Citroën Xsara N6/N8 - Coupe Coupe Citroën Xsara N6/N8
      Baujahr
      Preis
      ab 400
      Leistung
      70-163 PS
      Verbrauch
      ab 5.2 l/100km
      3.7 von 5
    • Citroën Xsara Picasso (C) - Van Van Citroën Xsara Picasso (C)
      Baujahr
      Preis
      ab 1.050
      Leistung
      90-136 PS
      Verbrauch
      ab 5.0 l/100km
      3.8 von 5
    • Citroën Xsara N6/N8 - Schrägheck Schrägheck Citroën Xsara N6/N8
      Baujahr
      Preis
      ab 450
      Leistung
      68-163 PS
      Verbrauch
      ab 4.5 l/100km
      3.7 von 5
banner ad teaser